Willkommen auf der Homepage unseres Vereins Weissstorch Breisgau e.V.

Sie erhalten kurze Informationen über die Storchpopulation in Freiburg und im Breisgau.

Aktuelles

Frisch geschlüpfte Störche in Kirchzarten und Denzlingen brauchen Schutz vor Regen

Die Störche in Kirchzarten, Denzlingen und Gundelfingen haben es nicht leicht. Nässe, Hagel und Kälte machen es im Nest ungemütlich. Zusätzlich kann anhaltender Regen die Storchenjungen gefährden.

Frisch geschlüpfter Storchennachwuchs  in Kirchzarten.  | Foto: Livecam

Frisch geschlüpfter Storchennachwuchs in Kirchzarten. Foto: Livecam

zum Artikel

In Gündlingen klappern jetzt wieder die Störche

Immer wieder versuchen Störche, in Breisach-Gündlingen ein Nest zu bauen. Jetzt haben sie es mit Hilfe von Vogelfreunden an einer ausgewählten Stelle geschafft – und sind zu einer Attraktion im Ort geworden.

Kaum in Gündlingen gelandet, haben Sie...undula werden sie von manchen genannt.  | Foto: Bendix Tietze

Kaum in Gündlingen gelandet, haben Sie schon Namen erhalten: Gundel und Gundula werden sie von manchen genannt. Foto: Bendix Tietze

zum Artikel

Der Verein

Der Bestand der in Stadt und Land so beliebten Weißstörche nahm, hervorgerufen durch die Umwandlung der bäuerlichen Landwirtschaft in den 60er und 70er Jahren dramatisch ab.

Ursache war die massive Trockenlegung ganzer Landstriche und die Bevorzugung des Maisanbaus und damit die Zerstörung des natürlichen Lebensraumes der Störche.

Weiterlesen …

Die Nester

Der Verein betreut zur Zeit 222 Storchennester in 61 verschiedenen Ortschaften. Auf einer Landkarte zeigen wir Ihnen die Standorte und in einer Auflistung der Ortschaften gibt es zum Teil weitere Informationen zu einzelnen Nestern.

Weiterlesen …

Unterstützen Sie uns

Unser Verein erhält sich allein nur durch Spenden der vielen Storchenfreunde unserer Region. Ausgaben haben wir für den Erhalt der vielen Nester und für die Pflegestation in Reute. Futterkosten entstehen für die Störche in der Voliere. Wir freuen uns über jede Unterstützung...

Weiterlesen …